Das große Spiel

Oh Gott, heute ist das große Spiel! Deutschland gegen Italien. Das wird eine Achterbahnfahrt für meine Nerven! Na, wenigstens kommt eins der beiden Teams ins Finale. Ich werd wieder zur Leinwand fahren, nur welches Hemd soll ich anziehen? Am besten neutral…

Gestern bin ich wieder mittags mit Francesco ins Schwimmbad gefahren. Diesmal in das am Stadion. Das hat mir bisher am besten gefallen. Bellariva ist auch schön, aber bei dem gestern gab es neben einer riesigen Liegewiese auch ein Springerbecken, mit bis zu 10m hohem Sprungturm. Leider war nur der Fünfer offen, aber das war auch schon ganz in Ordnung. Komischerweise liegen die Italiener lieber am Beckenrand als auf der Wiese. Ist doch viel zu hart!

Francesco ist dann so gegen fünf abgehauen, weil sie das Vereinsfest vorbereiten wollten, was ab Donnerstag stattfindet. Ich bin noch ein bisschen geblieben und dann zum Abendessen nach Hause. Mena kocht wirklich fantastisch! Danach bin ich noch mit ein paar Leuten ein paar Cocktails trinken gewesen. Erdeer-Caipiroska, was sonst! Aber wir haben nicht so ewig lang gemacht…

Gestern war ich noch mal im Fotoladen. Was glaubt ihr? Richtig – keine Fotos da! Vielleicht heute Nachmittag… Und danach: Auf geht’s Deutschland schieß ein Tor – schieß ein Tor – schieß ein To-o-or… Und Lukas Podolski!

Dieser Beitrag wurde unter Leben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.