G8-Gipfel

Hm… eigentlich wollte ich gar nichts dazu schreiben, aber die Aktionen rund um Heiligendamm werden immer beeindruckender und deshalb jetzt auch ein paar Worte von mir…

Und bevor jemand etwas Falsches denkt: Ich befürworte keine gewalttätigen Demonstranten, sondern sehe sie für den Globalisierungsprotest eher behindernd!

Aber was dort im Norden passiert verdient meinen ganzen Respekt. Ich hätte nicht gedacht, dass solche Massen in Deutschland noch mobilisiert werden können. Wenn ich nicht in der Slowakei wäre, würde ich dort an vorderster Front mitlaufen. (Ich hoffe nur, wegen dieser Aussage wird jetzt nicht mein Computer online durchsucht und mein Telefon abgehört)

Wir müssen uns entschieden für eine starke und gesunde Welt (wir haben schließlich nur eine!) und dementsprechend für eine gerechte Verteilung der Güter und eine drastische Verringerung der Umweltbelastung einsetzen! Es kann nicht sein, dass die Regierungs- und Wirtschaftsbosse der acht stärksten Nationen, die gerade einmal 14% der Weltbevölkerung ausmachen, ihr eigenes Süppchen kochen, um noch wohlhabender zu werden, während weltweit, auch in diesen acht Nationen, die Armut steigt und das Klima vor die Hunde geht.

Und um diese Suppe zu kochen, werden dann auch noch im eigenen Land die Grundrechte der Menschen beschnitten! Seit wann werden in einem demokratischen Staat die Demonstranten so weit vom Tagungsort fern gehalten, dass die Tagenden dies gar nicht zu Gesicht und noch nicht einmal zu Gehör bekommen? Ist das schlechte Gewissen der Politiker so groß, dass sie sich in eine Sicherheitszone begeben müssen, die die Steuerzahler Dutzende von Millionen kosten wird? Wenn sie doch nur das Beste für ihre Völker wollen, müssten sie das doch inmitten der Menschen tun können und von uns statt Pflastersteinen ein Händeschütteln oder Schulterklopfen dafür erhalten.

Wenn ihr es also irgendwie schafft, dieses Wochenende nach Heiligendamm zu kommen, dann tut es. Setzt euch ein für uns. Sonst werden wir alle an den Folgen noch lange bezahlen! Und Fun ist es mit Sicherheit auch!

Ich denke, Infos wird es unter www.attac.de geben…

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu G8-Gipfel

  1. FcWaCkErInNsBrUcKfAn sagt:

    *gg*
    gut ich bin auch gegen die Gewalt…aber man weis nicht wie weit die Polizei provoziert hat und gewalt angewendet hat!
    denn das wird ja die Presse nicht schreiben…
    (es ist klar das sich Menschen wären wenn sie angegriffen werden…aber ich weis ja jetzt auch nicht genau wie das alles passiert ist!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.